Aktuelles

       Heilige Messen in der Seelsorgeeinheit

21.01.

Samstag
18:30 Uhr
19:00 Uhr

Vorabendmesse
Dotternhausen
Hausen, Schörzingen

 

 

 

22.01.

Sonntag
09:00 Uhr
10:15 Uhr
17:00 Uhr

Dritter Sonntag im Jahreskreis
Weilen + Dormettingen 
Zimmern, Ratshausen + Dautmergen
Schömberg

„Am Anfang war der Darm“ – Vortrag mit Gespräch!

 

Wann:      Mittwoch  25. Januar 2017 – 20.00 Uhr

Wo:           Kath. Gemeindehaus Hausen am Tann

Referentin:         Daniela Mey, geb. Pfister,  Heilpraktikerin

 

Unser Darm ist eines der wichtigsten Organe, das sowohl körperliches als auch seelisches Wohlbefinden beeinflusst. Er filtert aus der Nahrung nicht nur lebenswichtige Bestandteile, sondern beherbergt auch den größten Teil unseres Immunsystems. Der Vortrag zeigt die wirksamsten Maßnahmen für die Gesunderhaltung des Darms und naturheilkundliche Möglichkeiten bei Darmproblemen auf.

Herzliche Einladung , auch an die umliegenden Gemeinden,  zu diesem Vortrag mit Gespräch.

Kirchengemeinde Hausen am Tann

Elfi Neher

Schömberger Sternsinger sammeln für Not leidende Kinder in der ganzen Welt 3893,84 €

 

Mit großer Begeisterung haben auch in diesem Jahr wieder 20 Mädchen und Jungen aus unserer Kirchengemeinde bei der Sternsingeraktion mitgemacht. Am 6. und 7. Januar waren die Kinder in den Straßen von Schömberg unterwegs.

Als Heilige drei  Könige gekleidet, brachten sie den Menschen den Segen „ Christus segne dieses Haus“ und sammelten für Not leidende Kinder der Welt 3893,84 €.

Von diesem Geld geht die Hälfte direkt an Bruder Richard Dzierzenga in Lome/Togo, die andere Hälfte wird dem Kindermissionswerk zur Verfügung gestellt, das unter anderem Projekte in Tansania unterstützt. Ein herzliches 2Vergelts Gott“ für Ihre Spenden und die freundliche Aufnahme unserer Sternsinger.

 

Die orientalische Weihnachtskrippe

ist bis Lichtmess 2017 in der Stadtkirche St. Peter und Paul in 72355 Schömberg tagsüber zu besichtigen.

Krippe

Pilgerreise nach Lourdes

(La Salette und Nevers) vom 4. Juni – 10.Juni 2017

Geistliche Leitung: Pfarrer Dr. Johannes Holdt

 

Lourdes ist einer der größten Wallfahrtsorte der Welt. Mahr als 6 Millionen Pilger aus 130 Ländern besuchen jährlich den Pyrenäenort, an dem Bernadette Soubirous die Muttergottes sah und eine heilbringende Quelle fand. In Lourdes erlebt man die Kraft des Glaubens der weltweiten Kirche und die Hoffnung auf Heilung und Genesung. – In der Klosterkirche von Nevers ruht die hl. Bernadette, die in jungen Jahren starb, in einem gläsernen Sarkophag. Ihren völlig unversehrten Leib zu betrachten und in ihrer Gegenwart zu beten, ist ein starkes Erlebnis. Auch La Salette gehört zu den anerkannten Orten einer Marienerscheinung. Viele Menschen sind angetan von der einzigartigen Atmosphäre dieses hoch in den Savoyer Alpen gelegenen Ortes.

 

Reiseprogramm

1.Tag    (Pfingstsonntag, 4. Juni 2017): Anreise nach La Salette.

2. Tag   (5. Juni 2017):  Von La Salette nach Lourdes.

3.- 6. Tag    (6. – 9. Juni 2017): Lourdes. – Teilnahme an den täglichen Lichter – und Sakramentsprozessionen, Internationale Messe, Messfeier in der Grotte, Kreuzweg, Zeit zum Besuch der Bäder und zur freien Gestaltung…

7.  Tag    (10. Juni 2017): Nevers. – Heimreise.

Geistliche Leitung: Pfarrer Dr. Johannes Holdt.

Organisation: Wolfgang Bantle.

Reisepreis: 680,-- €/ Person (beinhaltet fünf Mal Vollpension und einmal Halbpension im Doppelzimmer.
Kinder/Jugendliche bis 16 Jahren 580€ (im Doppelzimmer)

Übernachtung in Hotels der 3 Sterne – Kategorie.

Einzelzimmerzuschlag: 140,-- €/ Person.

Moderner, klimatisierter Reisebus. Alle Eintritte und Trinkgelder sind im Reispreis enthalten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen beschränkt.

Anmeldeflyer liegen in den Kirchen der Seelsorgeeinheit aus.
Infos und Anmeldung auch über das Pfarramt.